Wählergemeinschaft Porta

Wählergemeinschaft Wir in Porta
WÄHLERGEMEINSCHAFT
PORTA WESTFALICA
Direkt zum Seiteninhalt
AKTUELLES
WAS SIE ÜBER UNS WISSEN SOLLTEN...
Eine Stimme für die Wählergemeinschaft Porta ist eine Stimme für mehr Bürgerbeteiligung und Transparenz!
Zunehmend mehr Bürger*innen haben den  Eindruck, dass sie nicht gehört werden und sie sich an politischen  Entscheidungen nur schwer beteiligen können. Deshalb fühlen sich viele  Bürger*innen von der politischen Willensbildung ausgeschlossen.  Doch durch mehr Bürgerbeteiligung und Transparenz kann unsere Demokratie  gestärkt werden. Daher ist es wichtig, dass Bürger*innen die  Möglichkeit bekommen, sich auch außerhalb von Wahlen am politischen  Prozess zu beteiligen.
Deshalb treten wir für eine stärkere  Beteiligung der Bürger bei politischen Entscheidungs- findungen ein und  wollen den einzelnen Ortschaften mehr Handlungsspielräume einräumen. So  können Bürger*innen sich zu anstehenden Entscheidungen äußern,  am politischen Diskurs teilhaben und ihre Stadt bzw. Ortsteile aktiv  mitgestalten. Die Wählergemeinschaft kandidiert für den Rat der Stadt  Porta Westfalica, um neuen Schwung in die Politik zu bringen.
Auf unserer Homepage führen wir  detailliert auf, welche Ziele wir erreichen wollen und wer wir sind. Sie  wollen helfen, Konzepte für mehr Transparenz, Beteiligung der Bürger  und nachhaltig gestalteter Politik zu entwickeln? Dann sind Sie bei uns  genau richtig. Wir suchen Bürger*innen die sich unserer  Wählergemeinschaft anschließen möchten. Schreiben Sie uns einfach unter:  info@waehlergemeinschaft-porta.de.
NÄHE ALS PROGRAMM
Unser unmittelbares Lebensumfeld verändert sich immer schneller. Ökonomischer Strukturwandel, Überalterung der Gesellschaft und veränderte Lebensmodelle verstärken sich gegenseitig und stellen Gemeinden und Städte in ländlichen Regionen vor immer größere Herausforderungen. Auch in vielen Ortsteilen Porta Westfalicas zeigen sich die Probleme in ganzer Härte.
Viele Ladengeschäfte und Gaststätten haben geschlossen, Bankfilialen werden zu Selbstbedienungsfilialen umgewandelt, Schulen werden zusammengelegt, es gibt vermehrt Leerstand und zunehmend verwaiste Ortskerne. Die Tragfähigkeit vieler Einrichtungen und Angebote der Daseinsvorsorge stehen auf dem Prüfstand.
Wir, die hier in Porta Westfalica leben, brauchen vor dem Hintergrund der spürbaren Entwicklungen aber eines: Die Sicherheit, dass wir und die kommenden Generationen auch in Zukunft in einem lebenswerten Umfeld leben können. Gefordert sind zukunftsfähige Anpassungsstrategien und Lösungsansätze, um den ländlichen Raum zu stärken und lebenswert zu gestalten.
UNSERE THEMEN
Bildung
Mühle
NÄHE ALS PROGRAMM
    • Politik gemeinsam mit den Menschen und vor Ort gestalten
    • Direkte Interessenvertretung der Bürger im Rat
    • Initiativen und Vereine vor Ort stärken
    • Ehrenamt fördern
    • Beiräte aufwerten und in Entscheidungen einbinden
    • Lösungsorientierte Dialoge mit allen demokratischen Parteien

BILDUNG
    • Ortsnahe Versorgung mit Kitas und Grundschulen
    • Erhalt aller vorhandenen Schulformen
    • Zeitgemäße räumliche und technische Ausstattung aller Schulen
    • Qualitativer Ausbau des Ganztages
    • Wohnortnahe Erwachsenbildungsangebote
    • Städtische Bildungsplanung entwickeln

Rathaus
Ortsentwicklung
ORTSENTWICKLUNG VORANBRINGEN
  • Aufwertung der Ortskerne
  • Autonomie der einzelnen Ortsteile stärken
  • Die Infrastruktur in den Ortsteilen sichern
  • Förderung des innerdörflichen Miteinanders aller Generationen
  • Förderung des Breitbandausbaus
  • Sehenswürdigkeiten entwickeln, deren Besuch sich lohnt

OPTIMIERTE VERWALTUNG
    • Sicherstellung einer effizienten Verwaltung
    • Personalausstattung an die Aufgaben anpassen
    • Transparentes und bürgernahes Verwaltungshandeln
    • Digitale Service-Angebote der Verwaltung ausbauen
    • Öffentliche Förderprogramme verstärkt nutzen
    • Externes Controlling einführen
    • Schwächen offenlegen und abstellen
    • Vorhandene Stärken der Verwaltung ausbauen
Demografischer Wandel
Finanzen
WIRTSCHAFT FÖRDERN
    • Aktiv gesteuerte Wirtschaftsförderung
    • Optimierung der Genehmigungsverfahren
    • Qualifizierte Existenzgründerberatung
    • Wettbewerbsfähige Grundsteuer
    • Entwicklung von Gründerzentren
    • Kosten senken bei der Anmeldung von Gewerbebetrieben

DEMOGRAFISCHER WANDEL
  • Attraktivität für junge Familien steigern
  • Förderung von Sozialpatenschaften
  • Bedarfsgerechte medizinische und pflegerische Versorgung
  • Medizinische Versorgung in der Fläche stärken
  • Willkommenskultur leben und ermöglichen
  • Gesellschaftlichen Zusammenhalt fördern
Natur
Finanzen
FINANZEN SICHERN
    • Öffentliche Mittel effizient und zielgenau einsetzen
    • Einsparpotenziale durch interkommunale Zusammenarbeit nutzen
    • Haushalt sozialverträglich konsolidieren
    • Mehr Geld für Flächengemeinden bei staatlichen Zuwendungen fordern
    • Zeitnahe Haushaltsabschlüsse
    • Investitionen in Zukunftsprojekte
    • Öffentliche Förderprogramme verstärkt nutzen
    • Transparente Haushaltsüberwachung
UMWELT
    • Die natürlichen Ressourcen schützen und erlebbar machen
    • Verminderung der Luft- und Lärmemissionen fördern
    • Sorgsamer Umgang mit Baugrund und Gewerbeflächen
    • Sanfter Tourismus mit Rücksicht auf Tiere und Lebensräume
    • Klimaschutzkonzept umsetzen
    • Trinkwasserqualität sichern

Kaiser Wilhelm Denkmal
Weserbrücke
VERKEHR
    • Neue Bedienformen im ÖPNV (Rufbus, Anrufsammeltaxi)
    • Innovative Mobilitätskonzepte (Bürgerbus) entwickeln
    • Ausbau und Entwicklung der Rad- und Wanderwege
    • Kritische Begleitung der neuen Bahntrasse
    • Bürgernahe Verkehrspolitik
TOURISMUS UND NAHERHOLUNG
    • Die Besonderheiten Porta Westfalicas stärken
    • Erarbeitung einer gezielten Tourismusstrategie
    • Stärkung des Tagestourismus und der lokalen Gastronomie
    • Interkommunale Vernetzung der touristischen Angebote
    • Stärkere Vernetzung der touristischen Umfeldangebote
    • Kein Ausverkauf des Großen Weserbogens

Bücherei
Wohnen in Porta
WOHNEN
    • Initiativen des sozialen Wohnungsbaus unterstützen
    • Integrierte Stadtraumkonzepte entwickeln
    • Wohnungsbaugenossenschaften stärken
    • Ausbau von Mehrgenerationenhäusern
    • Mehr bezahlbarer Wohnraum
    • „Jung kauft Alt“ - junge Familien fördern
    • Nutzungsänderungen erleichtern und beschleunigen
Sicherheit
SICHERHEIT
    • Stärkere Polizeipräsenz in der Stadt
    • Interkommunale Zusammenarbeit der Feuerwehr stärken
KULTUR
    • Innovative Kulturkonzepte umsetzen
    • Musikschulen und Bibliotheken vor Ort fördern
    • Förderung der Jugendkultur und -einrichtungen
    • Traditionsvereine fördern

Frettholzweg 7
32457 Porta Westfalica

Telefon: +49 571 77458
info@waehlergemeinschaft-porta.de
WÄHLER
GEMEINSCHAFT
PORTA E.V.
Zurück zum Seiteninhalt