Unsere Meinung zu Corona,

Wählergemeinschaft Wir in Porta
WÄHLERGEMEINSCHAFT
PORTA WESTFALICA
Direkt zum Seiteninhalt

Unsere Meinung zu Corona,

Wählergemeinschaft Porta
Veröffentlicht von WP in WIP · 10 Januar 2022
  
Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Thema Corona mit all seinen Auswirkungen wird uns dieses Jahr leider noch weiter begleiten. Auch wenn wir alle pandemiemüde sind und schnellstmöglich zu unserem Alltag vor Corona zurückkehren wollen.  

Aber Corona bzw. Covid19 ist eine weltweite Krankheit, die bisher fast 5,5 Mio. Menschen (Quelle: statista, Stand 07.01.22) das Leben genommen hat, allein in Deutschland sind fast 114.000 Tote (Quelle: statista, Stand 07.01.22) zu beklagen. Selbst wenn man die akute Infektion überstanden hat, können in ca. 10-20% der Fälle quälende Long-Covid Symptome, wie z.B. Erschöpfung und Konzentrationsschwäche zurückbleiben. Je mehr Infektionen, desto mehr gibt es schwere Verläufe, die unser Gesundheitssystem und die dort Beschäftigten bis zur Belastungsgrenze und darüber hinaus in Anspruch nehmen. Menschen mit anderen lebensbedrohlichen Erkrankungen wie Krebs oder Herzerkrankungen können möglicherweise nicht zeitnah behandelt werden.

Über die nötigen Maßnahmen zur Bekämpfung und zum Schutz der Bevölkerung im bisherigen Pandemieverlauf kann man sicherlich geteilter Meinung sein. Für uns alle sind die Einschränkungen im sozialen Leben, der Wirtschaft, der Bildung und in der Kultur schmerzhaft. Aber die Maßnahmen sollten immer das Leben und die Gesundheit der Bevölkerung schützen!  

Der schnellste und sicherste Weg aus der Pandemie sind die Impfungen gegen Corona.
Etwa 9,2 Milliarden Impfungen (Quelle: statista, Stand 03.01.22) wurden bisher weltweit verimpft, davon 149 Mios. In Deutschland. 71,7% der Bevölkerung sind vollständig geimpft (Stand 07.01.22). Wir sind davon überzeugt, dass die Impfstoffe einen sehr guten Schutz bieten, insbesondere gegen schwere Krankheitsverläufe. Das Risiko einer Covid-Erkrankung ist ungleich höher, als das Risiko der Impfung. Bis Ende Juli sind dem Paul-Ehrlich-Institut für 0,14 % aller durchgeführten Corona-Schutzimpfungen Nebenwirkungen gemeldet worden. 0,02 % aller gemeldeten Nebenwirkungen waren schwerwiegend. Kurzfristige Impfreaktionen wie Fieber oder Kopfschmerzen sind nicht mit schwerwiegenden Nebenwirkungen zu verwechseln.  

Also lassen Sie sich impfen und boostern, Sie schützen sich selbst und zeigen sich ebenfalls solidarisch mit allen Gefährdeten!

Das nicht alle mit den Maßnahmen zur Corona-Bekämpfung einverstanden sind, ist verständlich. Wenn aber aus kontroversen Diskussionen, die eine Demokratie aushalten muss, Provokation, Hass und Hetze werden und sich Bedrohungen, Gewalt und Radikalisierung mittlerweile auf der Straße und vor den Häusern von Politikern, wie z.B. der Aufmarsch letzte Woche zum Haus unserer Landrätin Anna Katharina Bölling, Bahn brechen, ist eine Grenze überschritten worden. Diese angebliche Protestbewegung ist laut und aggressiv und behauptet, sie würde für eine Mehrheit der Bevölkerung sprechen.  Aber nur eine Minderheit  aus sogenannten „Querdenkern“, Coronaleugnern und Rechtsradikalen haben sich verbunden, um alles in Frage zu stellen, was vom Staat und seinen Institutionen entschieden wird. Unsere demokratische Grundordnung soll damit unter dem Deckmantel der Unzufriedenen der Coronapolitik angegriffen werden!

Das ist eine Entwicklung, die nicht länger hinnehmbar ist. Wir, als Wählergemeinschaft Porta, verurteilen diese Angriffe auf Personen, Mandatsträger, ihre Familie, Institutionen, letztendlich unsere Demokratie aufs schärfste! Allen, die den Coronamaßnahmen und der Impfung skeptisch gegenüberstehen, sagen wir, lassen Sie sich nicht von Rechten instrumentalisieren und für deren Zwecke missbrauchen, marschieren Sie nicht mit diesen! Stützen Sie so unsere Demokratie gegen Angriffe vom rechten Rand. Informieren Sie sich sachlich und glauben Sie den wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Wir danken der großen Mehrheit, die sich bisher solidarisch gezeigt hat. Wir alle sollten jetzt weiter zusammenstehen. Wir sind uns sicher, wir sind mehr!  

Bleiben Sie alle gesund und zuversichtlich!

Ihre Wählergemeinschaft Porta


Foto: Kaja Reichardt, Unsplash.com


Frettholzweg 7
32457 Porta Westfalica

Telefon: +49 178 8355473
info@waehlergemeinschaft-porta.de
WÄHLER
GEMEINSCHAFT
PORTA E.V.
Zurück zum Seiteninhalt